Nicht eingeloggt | Einloggen für Personal

Studiengebiet II: Sportwissenschaftliche Arbeitsbereiche
  II.1: Leistung und Gesundheit
  II.2: Training und Bewegung
Studiengebiet III: Studien in schulischen und außerschulischen Berufsfeldern des Sports

Aufgabenbereiche:
  • AIM-Projekt (Arbeitsassistenzsystem für die Individualisierung von Arbeitsgestaltung und Methodentraining)
  • Ansprechpartner für den UA-Ruhr Graduiertenkolleg (zusammen mit Johanna Korte)
  • Ansprechpartner für die TuDo Mittelbaurunde (zusammen mit Dr. Marcus Schmidt)


Raum: 1112
Telefon: +49 (231) 755-4156
Fax: +49 (231) 755-4105
Kontakt: E-Mail
Sprechzeiten: Nur nach Vereinbarung
Materialien
Dateiname Dateigröße Letzte Änderung
(AIM, 2019) - Präventive Gesundheitsförderung.pdf
2,35 MB
26. Nov 2019 - 14:53
AIM-Projekt_Kurzbeschreibung_(2016-2019).pdf
332,31 kB
16. Okt 2018 - 18:48
Broschüre_Arbeit der Zukunft_(AIM).pdf
1,46 MB
21. Dez 2018 - 19:06
(AIM, 2019) - Konzeptdarstellung des Assistenzsystems.pdf
1,05 MB
26. Nov 2019 - 14:53

Veranstaltungen Auswahl:   
Ab sofort finden Sie das aktuelle Vorlesungsverzeichnis für das Fach Sport hier!
Anmeldepflichtige Veranstaltung sind mit * gekennzeichnet.
Thema Tag Uhrzeit Ort Mitveranstalter
In dem gewählten Semester sind keine Veranstaltungen vorhanden.

Forschungsschwerpunkte und Projekte
Arbeitsassistenzsystem für die Individualisierung von Arbeitsgestaltung und Methodentraining (AIM) - Einsatz von Smart Devices zur kontextsensitiven Arbeitsunterstützung als neue Komponente des betrieblichen Gesundheitsmanagements

Das Projekt „AIM“ setzt Smart Devices als individuelle, mobile Assistenzsysteme an industriellen Arbeitsplätzen ein, um eine neue Komponente der betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) zu entwickeln. Die Kernkomponenten des Projekts bestehen dabei aus einer kontextsensitiven Informationsbereitstellung, einer Analyse von Bewegungsdaten sowie einem individuellen Methodentraining für Beschäftigte. Das zu entwickelnde Assistenzsystem basiert dabei auf verschiedenen Smart Devices (Smartwatch bzw. Smartphone) und stellt kontextsensitiv prozessrelevante Daten bereit. Weiterhin meldet es individuell zugeschnittene gesundheitsbezogene Informationen zurück, z.B. ergonomische Bewertungen der Bewegungen der Beschäftigten. Die dafür erforderliche Bewegungsdatenaufnahme und -analyse wird ebenfalls durch das Assistenzsystem unterstützt. Somit sollen durch das Assistenzsystem zukünftig verhaltensorientierte BGF-Maßnahmen direkt in den Arbeitsalltag integriert werden.

Datenaufnahme: Bewegungsanalyse mit Smart Devices, XSens & SpoSens (IMU) sowie Qualisys (3D-Infrarot mit passiven Markern)
Datenauswertung: Bewegungsmustererkennung mithilfe von R, VBA & Visual3D

Eine Kurzbeschreibung zur Problemstellung, Zielsetzung, Vorgehensweise und Arbeitsteilung aller Forschungs- und Entwicklungspartner ist unter "Materialien" als Download erhältlich.

Thema Projektleitung Mitarbeiter Laufzeit
AIM (Arbeitsassistenzsystem für die Individualisierung von Arbeitsgestaltung und Methodentraining) Sebastian Rentsch
Dr. Marcus Schmidt
01.06.2016 bis 31.05.2019

Vorträge
Coming soon

Veröffentlichungen
Coming soon

Werdegang
Coming soon



Letzte Änderung: 2020-04-03 13:52:43