Nicht eingeloggt | Einloggen für Personal

Studiengebiet I: Theorie und Praxis der Bewegungs- und Sportbereiche
  I.2: Gerätturnen (Leitung kommissarisch)
Studiengebiet II: Sportwissenschaftliche Arbeitsbereiche
  II.3: Schule und Unterricht
Studiengebiet III: Studien in schulischen und außerschulischen Berufsfeldern des Sports

Aufgabenbereiche:
  • Ersthelfer am Sportinstitut
  • Absolventenfeier


Raum: 1106
Telefon: +49 (231) 755-90132
Fax: +49 (231) 755-4105
Kontakt: E-Mail
Sprechzeiten: Liebe Studierende,

aus aktuellem Anlass und aufgrund der Hinweise des Rektorats der Universität biete ich derzeit keine persönliche Sprechzeit an. Sie erreichen mich wie gewohnt per E-Mail und dann können wir gerne einen Telefontermin vereinbaren



Prüfungsinformationen
Wissenschaftliche Hausarbeit im Modul G:
Bitte melden Sie sich per Email, sobald Sie wissen, wann Sie die Hausarbeit schreiben möchten. Zur Absprache des Themas und zur Anmeldung der Hausarbeit bringen Sie bitte ihr Studienbuch mit allen Unterschriften der Modul G Seminare mit in die Sprechstunde.

Bevor Sie sich zu einer Modulabschlussprüfung im BOSS anmelden (Anmeldezeitraum: WS 1-15.1/SS 1-15.6), ist mit dem Themensteller bzw. beiden Prüfern bei mündlichen Prüfungen Kontakt aufzunehmen und das Studienbuch vorzuzeigen (am besten direkt, wenn Sie zu Semesterende alle Unterschriften im Studienbuch vermerkt haben lassen), damit die entsprechenden Voraussetzungen zur Teilnahme geprüft werden können.

Materialien
Dateiname Dateigröße Letzte Änderung
Leitfaden_Bachelorarbeit_Burrmann.pdf
308,69 kB
29. Okt 2015 - 15:19
dvs_Manuskriptgestaltung.pdf
173,99 kB
29. Okt 2015 - 15:19
2019_03_30_Skript Vertiefung Gerätturnen_online.pdf
66,22 MB
14. Mai 2020 - 12:58
Skript_2013_10_24_wissenschaftliches Arbeiten.pdf
164,04 kB
29. Okt 2015 - 15:19
Vorlage Verschriftlichung Prüfung Gerätturnen.docx
20,46 kB
22. Jan 2020 - 10:03

Veranstaltungen Auswahl:   
Ab sofort finden Sie das aktuelle Vorlesungsverzeichnis für das Fach Sport hier!
Anmeldepflichtige Veranstaltung sind mit * gekennzeichnet.
Thema Tag Uhrzeit Ort Mitveranstalter
In dem gewählten Semester sind keine Veranstaltungen vorhanden.

Vorträge
Köhler, A. (2019) Praktiken von Lehrkräften im inklusiven Sportunterricht – Eine vergleichende praxeologische Unterrichtsforschung. Posterpräsentation im Rahmen der 3. Arbeitstagung der AG Inklusionsforschung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. 28. Juni 2019. Pädagogische Hochschule Freiburg.

Köhler, A. (2019) Entspannung in der Grundschule – Traumstunde „Weltall“. 11. Tag des Schulsports. 5. Juni 2019. Institut für Sport und Sportwissenschaft der TU Dortmund.

Köhler, A. (2019) Praktiken von Sportlehrkräften im inklusiven Sportunterricht – Eine vergleichende praxeologische Unterrichtsforschung. DVS Nachwuchstagung Sportpädagogik. 30. Mai 2019. ISSW Heidelberg.

Köhler, A. & Serwe-Pandrick, E. (2016). Reflexivität im inklusiven Sportunterricht – Chance oder Zumutung? 8. Tag des Schulsports "Bewegen bringt Segen!" 1. Juni 2016. Institut für Sport und Sportwissenschaft der TU Dortmund.

Köhler, A. & Zander, B. (2015). Inklusion im Sportunterricht - Wie kann der Umgang mit Vielfalt zur Normalität werden? 7. Tag des Schulsports „Wer wagt, gewinnt!“ 24. Juni 2015. Institut für Sport und Sportwissenschaft der TU Dortmund.


Veröffentlichungen
Köhler, A. (2019). Eine Traumreise ins Weltall. Entspannung im Sportunterricht mit Abenteuerfaktor. Sport & Spiel, 19 (4), S. 4-11.

Köhler, A. (2015). Healthy Athletes – das Gesundheitsprogramm von Special Olympics. Mensch & Pferd international, 2, 76-78.

Berichte:

Köhler, A. & Korte, J. (2016). Bericht zur Nachwuchstagung der dvs-Sektion Sportpädagogik vom 25.- 26. Mai 2016 in Frankfurt. In F. Loffing, P. Weigel & C. Herrmann (Hrsg.), Ze-phir 22 (2) & 23 (1), 20.

Interviews:

Köhler, A. (2016). Inklusion im Sport. Interviewt von J. Dahlmann: Eldoradio. (11. April 2016). Verfügbar unter: https://www.eldoradio.de/podcast/inklusion-im-sport

Werdegang
Seit 11.2014:Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sport und Sportwissenschaft der
TU Dortmund
Seit 2012:Koordination des Gesundheitsprogramms von Special Olympics für
Nordrhein-Westfalen
Seit 2011:Engagement bei Special Olympics
2014:Abschluss des Studiums mit der Masterarbeit im Bereich - Ehrenamtliche Helfer
im Gesundheitsprogramm von Special Olympics
2011-2014:Studium der Rehabilitationswissenschaften an der TU Dortmund (Master of Arts)
2008-2011:Studium der Rehabilitationspädagogik an der TU Dortmund mit den Schwerpunkten
Psycho-Soziale Rehabilitation und Bewegung (Bachelor of Arts)
 
-
 
 
 



Letzte Änderung: 2020-05-14 12:58:13