Nicht eingeloggt | Einloggen für Personal

Studiengebiet I: Theorie und Praxis der Bewegungs- und Sportbereiche
  I.6: Wurfspiele (Leitung)
Studiengebiet II: Sportwissenschaftliche Arbeitsbereiche
  II.3: Schule und Unterricht
Studiengebiet III: Studien in schulischen und außerschulischen Berufsfeldern des Sports

Aufgabenbereiche:
  • Lehre in den Modulen A, B, D, H, K und im Theorie-Praxis-Modul
  • Organisation der O-Phase und MentorInnenbetreuung
  • Modulkoordinator D, H und TPM
  • Fachleitung Handball und Baseball
  • Beauftragter für das Praxissemester / Ansprechpartner für SI-, SII-Fachleiter Sport
  • Studienfachberater Sport für alle Lehramtsstudiengänge
  • Beauftragter für Nebenfachvereinbarungen
  • Koordinator für das ERASMUS+-Programm
  • Mitarbeit bei der Studierendeninformation (Sporthomepage, Info-Veranstaltung und -materialien)
  • BA-/MA-Studiengangskoordination
  • Koordinator für die (Re-)Akkreditierung der Studiengänge / Studienreform im Fach Sport
  • Mitglied der Leitung der Theorie-Praxis-Konferenz
  • BA-/MA-Prüfungsmanagement
  • Mitglied des Prüfungsausschusses der Fakultät
  • Mitarbeit im Qualitätsmanagement
  • Mitarbeit in sportdidaktischen Forschungsprojekten


Raum: 1101
Telefon: +49 (231) 755-2981
Fax: +49 (231) 755-4105
Kontakt: E-Mail
Sprechzeiten: im Wintersemester 2019/20

Montag, 14.10.2019, 12.30-13.30 Uhr
Mittwoch, 16.10.2019, 13.00-14.00 Uhr
Mittwoch, 23.10.2019, 12.00-14.00 Uhr
Montag, 28.10.2019, 12.00-13.30 Uhr
Montag, 04.11.2019, 12.30-13.30 Uhr
Mittwoch, 06.11.2019, 12.30-13.30 Uhr
Montag, 11.11.2019, 12.30-13.30 Uhr
Mittwoch, 13.11.2019, 13.00-14.00 Uhr
Mittwoch, 20.11.2019, 12.00-14.00 Uhr
Mittwoch, 27.11.2019, 12.00-14.00 Uhr
Mittwoch, 04.12.2019, 13.00-14.00 Uhr
und nach Vereinbarung per Email.
Weitere Termine folgen.
Bitte achten Sie vor Ihrem Sprechstundenbesuch auf kurzfristige Änderungshinweise auf dieser Seite!

Veranstaltungen Auswahl:   
Ab sofort finden Sie das aktuelle Vorlesungsverzeichnis für das Fach Sport hier!
Anmeldepflichtige Veranstaltung sind mit * gekennzeichnet.
Thema Tag Uhrzeit Ort Mitveranstalter
In dem gewählten Semester sind keine Veranstaltungen vorhanden.

Forschungsschwerpunkte und Projekte

Thema Projektleitung Mitarbeiter Laufzeit
Sicherheit und Organisation im Schulsport Dr. Ulrich Fischer
PD Dr. Sandra Ückert
Jürgen Swoboda
Volker Pfadenhauer
Christian Opitz
Sibille Jochum
Franz-Josef Bredel
2006-2008
Arbeitsschwerpunkte
Thema Leitung Mitarbeiter Laufzeit
Prüfungsmanagement Jürgen Swoboda
Elke Herrmann 2006 ff
Weiterentwicklung der Studierendenberatung, –information und - betreuung Jürgen Swoboda
Studierende/Fachschaft 2008ff
Entwicklung und (Re-)Akkreditierung der neuen Studiengänge nach dem LABG 2009 und 2016 Jürgen Swoboda
Kolleginnen und Kollegen des Sportinstituts 2009-2012 und 2016ff
Praxissemester im Fach Sport Jürgen Swoboda
2012ff


Veröffentlichungen
SWOBODA, J./ZANDER, B. (2017): Spiele mit Hand und Ball auf ein Ziel organisieren, spielen und weiterentwickeln. Sportunterricht - Lehrhilfen 66(12),1-6.

BEUDELS, W./BREDEL, J./FISCHER, U./JOCHUM, S./SWOBODA, J./ÜCKERT, S. (2008). Sportunterricht sicher und attraktiv organisieren. Ausgewählte Materialien zur Unterrichtsgestaltung. Düsseldorf: Unfallkasse NRW (DVD).

BRÄUTIGAM, M./BLOTZHEIM, D./SWOBODA, J. (2005). Kompetenzerwerb im Sportstudium – Vermittlung von Sach- und Selbstkompetenz. In A. Gogoll & A. Menze-Sonneck (Hrsg.): Qualität im Schulsport. (S.213-218). Hamburg: Czwalina.

SWOBODA, J. (2004) Wurfspiele gemeinsam entwickeln, spielen und verändern. In P. ELFLEIN, I. HUNGER & R. Zimmer: Innovativer Sportunterricht. Theorie und Praxis. (S.149-162). Hohengehren: Schneider

SWOBODA, J. (1999). Sportinstitute zwischen Not, Note und Notierung. Einführung. In K. ROTH, T. PAUER & K. REISCHLE (Hrsg.): Dimensionen und Visionen des Sports. Evaluation – Profilbildung – Globalisierung (S. 43). Hamburg: Czwalina-Verlag.

FISCHER, U./SCHELLER, S./STARISCHKA, S./STENZEL, U./SWOBODA, J. (1999). Die Evaluation der Evaluation – Erfahrungen aus erster Hand. In K. ROTH, T. PAUER & K. REISCHLE (Hrsg.): Dimensionen und Visionen des Sports. Evaluation – Profilbildung – Globalisierung (S. 45-46). Hamburg: Czwalina-Verlag.

BRÄUTIGAM, M./SWOBODA, J. (1999). Wieviel Didaktik verträgt der Sport? Notizen zu einer ´´undisziplinierten´´ Disziplin. In M. BRÄUTIGAM, S. STARISCHKA & J. SWOBODA (Red.): Sport-Lehrer-Studium: Bewährtes erhalten und Neues tun (S. 169-184). Erlensee: SFT-Verlag.

SWOBODA, J. (1999): Revision der Sportlehrerausbildung an der Universität Dortmund. In M. BRÄUTIGAM, S. STARISCHKA & J. SWOBODA (Red.): Sport-Lehrer-Studium: Bewährtes erhalten und Neues tun (S. 228-242). Erlensee: SFT-Verlag.

KÖPPE, G./SWOBODA, J. (1997). Zum `Theorie-Praxis-Problem` in der Sportlehrerausbildung. In G. FRIEDRICH & E..HILDENBRANDT (Hrsg.): SportlehrerIn heute - Ausbildung und Beruf (S.165-172). Hamburg: Czwalina-Verlag.

KÖPPE, G./SWOBODA, J. (1996), ´Theorie und Praxis der Sportarten´ zwischen Sportwissenschaft und Schulpraxis. dvs-Informationen (2), 16-23.

SWOBODA, J. (1996). Sportspiele verändern. Ein integrativer Spielvermittlungsansatz - am Beispiel der Zielschußspiele Basketball, Fußball, Handball und Hockey.
Teil I: Betrifft Sport 18(3), 5-14.
Teil II: Betrifft Sport 18(4), 5-13.

SWOBODA, J. (1996). Kleine Sportspiele zwischen Adressaten- und Sportartenorientierung - am Beispiel der Torschussspiele Fußball und Hockey. Teil III - V. In J. HILMER (Hrsg.): Lehrbogen für Bewegung, Spiel und Sport. Seelze: Kallmeyersche Verlagsbuchhandlung.

SWOBODA, J. (1995). Kleine Sportspiele zwischen Adressaten- und Sportartenorientierung - am Beispiel der Wurfspiele. Teil I und II. In J. HILMER (Hrsg.): Lehrbogen für Bewegung, Spiel und Sport. Seelze: Kallmeyersche Verlagsbuchhandlung.

SWOBODA, J. (1994). Handball - Spielen lernen durch Torwurfspiele. Ein spielgemäßes Konzept. Teil I und II. In J. HILMER (Hrsg.): Lehrbogen für Bewegung, Spiel und Sport. Seelze: Kallmeyersche Verlagsbuchhandlung.

1994-1997: Handball in Schule und Sportverein.
Teil I: Betrifft Sport 16(1994)5, 5-18 (gemeinsam mit F. Beckenbach).
Teil I: Betrifft Sport 17(1995)1, 19-30 (gemeinsam mit F. Beckenbach).
Teil III: Betrifft Sport 17(1995)3, 20-29 (gemeinsam mit F. Beckenbach).
Teil IV: Betrifft Sport 17(1995)5, 30-37 (gemeinsam mit F. Beckenbach)..
Teil V: Betrifft Sport 18(1996)2, 25-37 (gemeinsam mit F. Beckenbach).
Teil VI: Betrifft Sport 18(1996)5, 11-19.
Teil VII: Betrifft Sport 19(1997)3, 27-37.
Teil VIII: Betrifft Sport 19(1997)6, 5-23.

SWOBODA, J. (1991). Sport nur so aus Spaß. Zur Situation fluktuationsgefährdeter Jugendlicher im Sportverein. Olympische Jugend 36(11), 10-11.


Werdegang
1983 - 1991:Studium Mathematik und Sport für das Lehramt an Gymnasien an der Universität Göttingen
1991 - 1993:Referendariat und 2. Staatsexamen in Göttingen
1993 - 1997:Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Göttingen und Lehrer in den Sekundarstufen I und II
seit 1997:Akademischer Rat bzw. Oberrat am Institut für Sport und Sportwissenschaft der Universität Dortmund



Letzte Änderung: 2019-11-12 09:46:43