Nicht eingeloggt | Einloggen für Personal


Berufsfeldpraktikum
(2 SWS / 5 LP)

Modulstruktur:
Lehrveranstaltung / Prüfungsart Typ SWS Lehrpkt
Fachdidaktisches Vorbereitungsseminar
 
Seminar 2 SWS 2 LP
Berufsfeldpraktikum
 
Praxisphase 4 Wochen 3 LP
Benotete Modulprüfung: Theorie- Praxis- Bericht oder mündl. Prüfung
Zulassungsvoraussetzungen für die Klausur: Keine
 

Kurzbeschreibung:
 

Im Modul „Berufsfeldpraktikum“ werden Theorieinhalte, biografische Erfahrungen und Praxisphänomene aufeinander bezogen, analysiert und kritisch reflektiert. Es setzt sich aus einem fachdidaktischen Vorbereitungsseminar (2 LP), einer vierwöchigen Praxisphase in einem der beiden Fächer (2 LP) und einer unbenoteten Modulprüfung (1 LP) zusammen. Das Berufsfeldpraktikum selbst wird in der Regel im Bachelor im zweiten Studienjahr durchgeführt. Es soll den Studierenden konkretere berufliche Perspektiven innerhalb oder außerhalb des Schuldienstes eröffnen. Die Studierenden können frei entscheiden, in welchem Fach bzw. Lernbereich sie das Berufsfeldpraktikum ableisten. Im Lehramt für sonderpädagogische Förderung ist das Praktikum in einem Berufsfeld außerhalb der Schule in einem rehabilitativen oder förderpädagogischen Berufsfeld zu absolvieren. In den übrigen Lehrämtern legt das jeweilige Fach fest, ob das Berufsfeldpraktikum schulisch bzw. außerschulisch absolviert werden soll.

Weitere Informationen zum Berufsfeldpraktikum im Fach Sport finden sich hier.
 

Teilnahmevoraussetzungen für das Modul: Keine
 
Modulkoordinatorin: Siehe im jeweiligen Fach.