Nicht eingeloggt | Einloggen für Personal
TGFU Sportspielvermittlung am Sportinstitut

Besuch aus Köln durch den Basketballvertreter Karsten Schul von der Deutschen Sporthochschule erhielten die Sportstudierenden der TU Dortmund am 18. Januar. Dieser präsentierte das aus der amerikanischen Literatur bekannte taktisch orientierte Sportspielvermittlungskonzept (TGFU) „Teaching Games for Understanding“.

Wesentlicher Aspekt dieses am Beispiel Basketball vorgestellten Konzepts sind der Wechsel von Spielsituation und Reflexion durch die Teilnehmer. Von den ca. 60 Anwesenden nahmen 30 Studierende aktiv an der Präsentation teil und konnten sich so einen ersten konzeptionellen Eindruck verschaffen.

Initiiert wurde dieser Gastvortrag von Klaus Collmann, Markus Hennig und Jürgen Swoboda, die schwerpunktmäßig für die Sportspielausbildung am Dortmunder Sportinstitut verantwortlich zeichnen. Vertieft werden kann die Thematik auch Ende Juli in Köln, wo ein internationaler Kongress zu dieser Thematik an der Sporthochschule durchgeführt wird.

Zurück   (19.01.2016)