Nicht eingeloggt | Einloggen für Personal

Bereits bei ihrem ersten Auftritt im Bodybuilding war Anna-Lena Kretschmann, Sportstudentin der TU Dortmund, sehr erfolgreich: Bei den deutschen Newcomer Meisterschaften in Fulda belegt Sie in der Bikiniklasse den dritten Platz. Insgesamt traten 169 Teilnehmer in dieser Wertungskategorie an. Klaus Collmann sprach mit der Athletin:

KC Anna Lena herzlichen Glückwunsch zu deinem Podiumsplatz, wie hat das Ganze bei dir mit dem Bodybuilding angefangen?

AK Also fangen wir mal vorne an:) Nachdem ich mit dem Powerlifting aufgehört habe nur für mich in einem Fitnessstudio trainiert. Da ich aber nix machen kann ohne ein bestimmtes Ziel vor Augen zu haben, habe ich mich dazu entschlossen eine professionelle Wettkampfvorbereitung zu machen. Habe mir dann einen entsprechenden Vorbereiter gesucht und mich seit Oktober 2014 auf die Wettkämpfe vorbereitet. Explizit: Bodybuilding mache ich jetzt ein halbes Jahr mit allem drum und dran.

KC Welche Ernährungsaspekte spielen denn dabei eine wichtige Rolle ?

AK Dazu zählt eine recht harte Diät: ich ernähre mich nach einem Ernährungsplan, welche ich von meinem Vorbereiter bekommen habe. Darin sind alle Makro- und Mikronährstoffe genau auf meinen Körper und meinen Stoffwechsel abgestimmt. Die Kohlenhydrate werden dann in bestimmten Abstände (so circa alle 2-4 Wochen) reduziert. In dieser Diät sind alle "ungesunden" Sachen ausgenommen, sodass ich mich von Reis, Gemüse, Salat, und Fleisch/Fisch etc. ernährt habe. Ein halbes Jahr kein Gramm Zucker... Ich freue mich auf normales Essen:)

KC Wie sieht dein Training aus ?

AK Ich betreibe ein sehr intensives Training. Dabei variiere ich immer zwischen unterschiedlichen Trainingsmethoden (High Intensity Training, Reduktionssätze, Marathonsätze etc.). In den Anfängen der Vorbereitung habe ich 5-6 mal die Woche trainiert. Aufgebaut war das Training nach einem 5er Split (aufgeteilt in Brust, Rücken, Arme, Beine und eine zweite Einheit Beine - da die Beine meine Schwachstelle sind ;)). Im weiteren Verlauf der Diät wurde das Cardiotraining immer mal wieder erhöht, erst auf 3 mal die Woche 30 Minuten. Später kurz dann täglich 30 Minuten.

KC Erzähl uns noch etwas über deine Wettkämpfe !

AK Am 24.04 habe ich bei den deutschen Newcomer Meisterschaften mitgemacht. Da es Newcomer Meisterschaften waren (alles Mitstreiter, die selbst noch nie einen Wettkampf gemacht haben) musste man sich dafür nicht qualifizieren. Am 1. Maiwochenende (02.05) stehen die NRW Meisterschaften in Duisburg an. Auch hier muss man sich nicht qualifizieren, sondern nur eine gültige Starterlizenz beantragen. Wie ich dort abschneiden werde, werden wir dann sehen. Die Konkurrenz in Fulda war schon sehr stark, aber auf den NRW wird die Konkurrenz noch stärker werden. Ich werde mein Bestes geben. Auf der NRW Meisterschaft qualifizieren sich die TOP 3 dann für die Deutschen Meisterschaften. Die am 09.05 in Wiesloch stattfinden. Dies wäre für die erste Saison das ganz große Los. Aber eine gute Platzierung (unter den Top 6) wäre auch sehr toll.

Anna Lena viel Erfolg bei den nächsten Wettkämpfen und danke für das Gespräch.

Zurück   (04.05.2015)