Nicht eingeloggt | Einloggen für Personal

Vom 11. bis 15. Dezember fand in Hirschegg, Kleinwalsertal die 40. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Schneesport an Hochschulen statt. Aufgaben der ASH sind u.a. die Fort- und Weiterbildung ihrer Mitglieder im Bereich des Schneesports.

In diesem Jahr nahmen Marcus Schmidt, Josef Mönickes und Michael Masukowitz drei Vertreter des Dortmunder Sportinstituts an dem mehrtägigen Lehrgang teil. Dort wurden sowohl praktisch "am Hang", wie auch theoretisch "im Seminar" aktuelle und wichtige Themenbereiche des Schneesports bearbeitet. Die Arbeit am Hang wurde wie gewohnt in guter Zusammenarbeit von Lehrteammitgliedern des DSLV und des DSV durchgeführt. Trotz der nur bedingt geeigneten Schneesituation vor Ort schafften es die Organisatoren und Referenten ein intensives und lehrreiches Praxisprogramm auf die Beine zu stellen.

Es wurden außerdem Workshops angeboten, die den Schneesport an Schulen und Hochschulen aus Sicht der Sportwissenschaft betrachteten. Neben Kriterien in der Ausbildung an Hochschulen waren dies trainings- und bewegungswissenschaftliche, medizinische, didaktische und pädagogische Aspekte. Darüber hinaus fand ein sehr konstruktiver Austausch mit Vertretern anderer Hochschulen statt, der positive Anregungen für die zukünftige Verbesserung des Schneesportangebots zur Folge hatte und auch von den Dortmunder Teilnehmern als erfolgreich und bereichernd eingestuft wurde.

Zurück   (12.01.2015)