Nicht eingeloggt | Einloggen für Personal
Aktuelle Corona-Informationen



Liebe Studierenden,


wie Sie alle mitbekommen haben, ist die 4. Coronawelle voll im Rollen. Für uns stellt sich daher die Frage, wie es mit der Lehre weitgehend wird. Erste Fragen dazu sind auch schon von Ihrer Seite aufgekommen. Von der Landesregierung und dem Rektorat der TU erwarten wir dazu im Laufe der Woche weitere Informationen.


Status quo ist aber noch, dass, wo immer möglich, Präsenzlehre stattfinden soll. An der TU sind laut interner Umfrage deutlich über 90% aller Studierenden und Mitarbeiter:innen geimpft. Dazu besteht noch die Möglichkeit, sich im Forschungsprojekt von Prof. Schneider PCR testen zu lassen oder wieder regelmäßig kostenlos einen Bürgertest durchzuführen. Als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme sollten, wo möglich, Masken getragen werden. Die TU Dortmund ist damit ein vergleichsweise sicherer Ort. Sie können dazu beitragen, in dem Sie sich regelmäßig testen (aufgrund der zunehmenden Impfdurchbrüche explizit auch die Geimpften und Genesenen) und auf Einhaltungen der Abstandsregelungen und das Tragen der Masken streng achten.


In einzelnen Lehrveranstaltungen, vor allem in denjenigen mit hohen Teilnehmerzahlen, kann es auch jetzt schon zu Änderungen bzw. Anpassungen kommen. Darüber informieren die Lehrenden die Teilnehmer direkt.


Falls Sie sich aufgrund der hohen Inzidenzen nicht mehr in der Lage sehen, an den Lehrveranstaltungen in Präsenz teilzunehmen, kontaktieren Sie bitte ebenfalls die Lehrpersonen. Diese werden dann versuchen, individuelle Lösungen zu finden, soweit das unter den gegenwärtigen Rahmenbedingungen möglich ist.


Bitte warten Sie auf die Informationen der Lehrenden Ihrer Veranstaltung ab und sehen Sie von einzelnen Nachfragen ab. Wir können diese ohnehin oft nicht beantworten, weil wir selbst keine neue Informationen haben bzw. die Vielzahl der Mails nicht mehr zu beantworten ist. Wir informieren Sie unverzüglich, sobald wir neue Informationen zum weiteren Verlauf des Semesters haben.



Bleiben Sie Gesund!


Prof. Dr. Thomas Jaitner
Institutsleiter





Zurück   (24.11.2021)