Nicht eingeloggt | Einloggen für Personal
Leichtathletik zwischen Tradition und Technologie

Am 28. & 29. Juni 2019 wird am Dortmunder Sportinstitut erstmals die Tagung der dvs-Kommission Leichtathletik veranstaltet. Mit seinen hochmodernen technologischen Ausstattungen bietet das Dort-munder Institut für Sport und Sportwissenschaft hervorragende Möglichkeiten für den fachlichen Aus-tausch. Dabei greift das Thema der Tagung genau dieses Spannungsfeld zwischen Tradition und mo-derner Technologie gezielt auf.

Im Verlauf der Tagung soll die Leichtathletik im Hochleistungs- und Leistungssport, im Nachwuchstrai-ning sowie in Schule und Hochschule aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet und diskutiert wer-den. Hierzu werden aktuelle Themen und Forschungsprojekte aus der Schnittmenge von sportwissen-schaftlicher Forschung und Trainings- und Wettkampfpraxis in Form von Hauptvorträgen und theoreti-schen und praktischen Arbeitskreisen vorgestellt und mit den Teilnehmern diskutiert. Einen Schwer-punkt wir dabei vor allem der Einsatz von Messsystemen in der Leistungsdiagnostik und Trainingssteue-rung sowie das Monitoring von Sportlerdaten bilden.

Als Hauptredner konnte Prof. Dr. Lienhart vom Institut für Informatik der Universität Augsburg gewonnen werden, der die Möglichkeiten automatischer zeitkontinuierlicher Bestimmung markanter Körperpunkte auf Sportlern sowie daraus abgeleiteter Ereignisse in Videos am Beispiel Weit-/Dreisprung darstellen wird.

Darüber hinaus bietet die Tagung die Möglichkeit, im Rahmen von Arbeitskreisen, Kurzvorträgen und Posterpräsentationen, eigene Forschungsergebnisse zu diesen und anderen Schwerpunkten vorzustellen.

Die Tagung richtet sich nicht ausschließlich an Sportwissenschaftler/innen, sondern insbesondere auch an Trainer/innen, Verbandsangestellte, Angehörige der Olympiastützpunkte und Lehrer/innen mit Inte-resse an der Leichtathletik.
Interessierte, die einen Beitrag einbringen wollen, werden gebeten eine kurze Zusammenfassung (ca. 1 DIN A 4-Seite) bis zum 17.05.2019 bei nachstehend genannten Kontaktadressen einzureichen. Die Zu-ordnung der Referate bzw. Posterpräsentationen erfolgt nach dem Ablauf der Anmeldefrist und der Be-gutachtungsfrist der Beiträge bis zum 31.05.2019 durch Rückmeldung an die Autoren.

Das Anmeldeformular für die Tagung finden sie hier.

Weitere Informationen zum Tagungsprogramm und zur Anmeldung erhalten Sie bei Dr. Marcus Schmidt.

Zurück   (09.05.2019)