Nicht eingeloggt | Einloggen für Personal
Zweiter Teil der internationalen Begegnung mit der Universität Turin

Nachdem der erste Teil des akademischen Austauschs zwischen der TU Dortmund und der Università degli Studi di Torino (Universität Turin) im Mai 2018 in Dortmund abgehalten wurde, fand der zweite Teil vom 16. bis 19. Oktober 2018 an der Universität Turin statt.

Der DAAD hat die internationale Begegnung im Rahmen eines Studienprojektes mit Dr. Enrico Michelini und den Teilnehmern des Seminars „Flucht und Sport in Deutschland und Italien“ erneut gefördert. An zweieinhalb Tagen hielten Professorinnen, Lehrende und Studierende beider Universitäten Präsentationen zum Thema „Flucht und Sport“. Diese erörterten die unterschiedlichen gesellschaftlichen Perspektiven des Phänomens Flucht und Sport, sowie die Chancen durch sportliche Aktivitäten in Bezug auf die Integration von Migranten. Im Anschluss wurden von den italienischen und den deutschen Studierenden international gültige Guidelines für Trainer und Mitglieder von Sportgruppen erarbeitet, die die Integration von Migranten und Geflüchteten in die Gruppen erleichtern können.
(aku)

turin2 turin2

Zurück   (30.10.2018)