Nicht eingeloggt | Einloggen für Personal
Sportinstitut testet Grundschulkinder vor Ort

Am 17.11.16 fand zum mittlerweile dritten Mal im Rahmen des landesweiten Sportprojektes „Kommsport“ die Durchführung des „Motorischen Tests NRW“ in Dortmund statt. Im Rahmen des Projekts, an dem insgesamt 32 Kommunen beteiligt sind wurden an der Geschwister-Scholl-Gesamtschule 350 Kinder der zweiten Klassen von Schulen aus dem Dortmunder Osten durch Mitarbeiter des Sportinstituts der TU Dortmund auf ihre Motorische Leistungsfähigkeit getestet.

Unter der Leitung von Volker Grabow und Marcus Schmidt absolvierten die Schülerinnen und Schüler von 8:30 bis 15:30 acht Teststationen (Stand and Reach, 20m Sprint, Standweitsprung, Liegestütz, Sit-ups, Seitliches Hin- und Herspringen, Balancieren rückwärts und 6-Minuten- Lauf). Dabei sorgten vor allem über 25 Studierende des Seminars „Motorische Leistungsfähigkeit Heranwachsender“ für einen reibungslosen Ablauf.

Die Ergebnisse werden im Anschluss wissenschaftlich ausgewertet, mit dem Ziel individuelle Sportangebote zu schaffen. Darüber hinaus sollen vor allem auch weniger sportaffine Kinder für Sport und Bewegung begeistert werden und in Zusammenarbeit mit dem Stadtsportbund Dortmund und dem Verein „schul.inn.do.e.V.“ attraktive Bewegungsangebote entwickelt werden.

Zurück   (15.12.2016)